zum Inhalt zur Navigation zu den Veranstaltungen zur Suche
Schriftgröße
Schriftgrösse: normal Schriftgrösse: größer Schriftgrösse: sehr groß
english

Bad Vöslau Die offizielle Website der Stadtgemeinde Bad Vöslau

Bad Vöslau, Die offizielle Website der
Stadtgemeinde Bad Vöslau

Startseite Archiv

ARCHIV: Ausstellung "Die vier Jahreszeiten"

mit Werken der Malgruppe aus der Residenz Bad Vöslau
Vernissage: 22. März, 19 Uhr, im Rathaus Bad Vöslau

Einleitende Worte von Mag.art Leopold Schabauer

Ausstellungsdauer: 23. März bis 6. April während der Besuchszeiten des Rathauses.

Es stellen aus

Ruth Beck-Mannagetta, Anton Berger, Waltraud Bunka, Karoline Eberhardt, Henriette Gröschl, Edith Kropf, Christine Müller, Margarethe Oberriesser, Editha Patat, Maria Pulz, Ing. Christoph Ratz, Elfriede Strolz, Inge Urbach, Hedwig Weber, Ilse Weinmann, Margareta Zabica, Susi Zehetbauer, Maria Zeiler.

Unter dem Motto „Die vier Jahreszeiten“ eröffnen am 22. März 18 Künstler der Residenz Bad Vöslau eine Ausstellung ihrer Werke im Rathaus.

Malerei und Himmelreich

Die Assoziation „Jahreszeiten, Lebensalter und Farben“ ist schon alt, doch das Thema legt fortwährend nahe, dass jedes Lebensalter schön und erlebenswert ist: Der Frühling und das sprießende, zart-saftige Grün ist die Geburt und das Kind; die Kraft des Heranwachsenden entfaltet in dem vital-pulsierenden, expandierenden Orange-Rot im Sommer; der Herbst, das reife Alter mit satten, irdischen Farben, und schließlich das Zeitalter der verdienten Ruhe, der Weisheit und Erfahrung, die man weitergibt: Der Winter mit seinen unendlich noblen Tönen über das Schwarz- Weiß hinaus, wie das Leben selbst.

Es gibt keinen Schlusspunkt, es ist ein Zyklus, in dem wir alle eingebunden sind. Dieser Idee folgend, befinden sich unter den mehr als sechzig Exponaten vier Bilder, Resultate eines Projektes über ein Jahr, bei denen beinahe alle Gruppenmitglieder mitgewirkt haben.

Die Ausstellung ist auch eine Hommage an die Generation, die unser Leben geformt und geprägt hat.

Abschließend Worte von Frau Susi Zehetbauer, die nun seit mehr als einem Jahrzehnt den Malkurs besucht und die in diesen Tagen 100 Jahre alt wird: „Du lieber Himmelvater, ich brauche kein Paradies, ich bleib’ lieber da, weil die Residenz und das Malen mein Himmelreich sind.“

Maltherapeutin
Lic. Piroska Schabauer-Jakab

 

Veranstaltungen

Nächste Veranstaltungen

weitere Veranstaltungen

Wetter

Radio Sol

Kontakt | Impressum | Site by Easyinfo
zum Inhalt zur Navigation zu den Veranstaltungen zur Suche