Kultursommer Laxenburg 2017

„HEISS“ – eine Saunarette in 13 Bildern (Uraufführung)
von Christian Deix und Olivier Lendl
Kooperation mit der Stadtgemeinde Bad Vöslau
Samstag 15. Juli: Vorstellung für Bad Vöslauer Besucher!
Ermäßigter Kartenverkauf für Bad Vöslauer Besucher bis 17 Juni!
www.kusolax.at
ticket@kusloax.at

Die Stadtgemeinde Bad Vöslau und der Kultursommer Laxenburg bieten Interessierten aus Bad Vöslau die Möglichkeit, am Samstag, 15. Juli, um 16.30 Uhr in der Franzensburg in Laxenburg zu ermäßigten Preisen das heurige Stück zu genießen. Die Ermäßigung beträgt für jede Kartenkategorie 20 %. Interessierte können ab sofort ein Mail mit einer Kartenbestellung an ticket@kusolax.at senden – bitte unter Angabe der gewünschten Karten-Kategorie, der Anzahl der benötigten Karten und vor allem dem Hinweis „Bad Vöslau“, damit die Ermäßigung zum Tragen kommen kann. Infos über die regulären Kartenpreise, den Sitzplan und andere Einzelheiten finden Sie auf www.kusolax.at
Zusätzlich werden noch geboten:
Begrüßung durch den Intendanten, Herrn Professor Adi Hirschal, Vorstellung des Spielortes mit Vortrag über die Idee des Kultursommers in Laxenburg und des diesjährigen Stückes (dafür ist natürlich ein früheres Eintreffen bis 15.30 Uhr bei der Franzensburg nötig). Außerdem werden alle Gäste der Gemeinde Bad Vöslau vom Veranstalter mit einem Getränk begrüßt.
Bitte rasch bestellen!
Für Besucher aus Bad Vöslau wird bis 17. Juni ein Karten-Kontingent reserviert. Sollten dieses Kontingent ausgeschöpft sein (oder der Termin verpasst werden), ist leider keine Ermäßigung mehr möglich. Daher bitte rasch bestellen! ticket@kusolax.at

Zum Stück:
HEISS
Getreu dem Motto „mitgehangen–mitgefangen“ ist die Sauna einer der wichtigsten Prüfsteine menschlichen Verhaltens, seiner Risiko- und Opferbereitschaft. Da gibt es kein Entrinnen vor dem Aufguss, da heißt es mutig sich verbrennen, kurz: sich den Gesetzen der Schwitzkammer unterwerfen. Das kann – je nach Charakter und Laune der Beteiligten – mitunter zu seltsamen Interaktionen führen. Ob Anwältin, Popstar, Society Journalistin, Versicherungskeiler, Mentaltrainer samt subversiver Assistentin – alle tragen ihren Teil zum Wahnsinn bei. Überdies entwickelt das Saunamodell T 1000 ein fatales Eigenleben, das seinen Operator, den „Prince of Dehydration“ zur Verzweiflung treibt.
Intendant Adi Hirschal setzt auch 2017 auf das Genre musikalische Komödie: Die „Saunarette“ HEISS ist ein Songdrama in 13 Bildern, ein Kammerspiel in der Hitze der Sauna mit erstklassigem Ensemble, pointierten Dialogen und großen Hits: Time is on my side von den Rolling Stones, der Tom Jones-Klassiker Please release me, A whiter shade of pale von Procol Harum, oder Steppenwolfs Born to be wild fehlen ebenso wenig wie Let me entertain you von Robbie Williams oder Bonnie Tylers It’s a heartache. Alles zusammen verspricht HEISS eine Mischung, die dem Publikum in Laxenburg im wahrsten Sinne des Wortes „einheizen“ wird...

Mit: Adi Hirschal, Christian Deix, Karola Niederhuber, Sigrid Spörk, Ben Rufin
Sonja Romei, Thomas Mahn
Intendanz & Regie: Adi Hirschal

Foto: Adi Hirschal und die Stadtgemeinde Bad Vöslau laden Besucher aus Bad Vöslau am 15. Juli zu ermäßigten Preisen zum Kultursommer Laxenburg ein. (Foto: Sabine Hauswirth)