Fachkraft für die Allgemeine Verwaltung bei der Stadtgemeinde Bad Vöslau

Bei der Stadtgemeinde Bad Vöslau gelangt ab ca. Mai 2018 die Stelle einer Fachkraft für die Allgemeine Verwaltung zur Besetzung.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des NÖ Gemeindevertrags-bedienstetengesetzes 1976 vorerst befristet und kann bei zufriedenstellender Dienstleistung auf unbestimmte Zeit verlängert werden.

Anstellungserfordernisse:

  1. österreichische Staatsbürgerschaft oder EU-Bürger
  2. volle Handlungsfähigkeit
  3. sehr gute Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  4. unbescholtenes Vorleben (Strafregisterbescheinigung nicht älter als 3 Monate)
  5. Abschluss einer (bevorzugt kaufmännischen) Ausbildung (HASCH oder HAK)
  6. sehr gute EDV-Anwenderkenntnisse
  7. Erfahrungen in der Gemeindeverwaltung wünschenswert
  8. Team- und Kommunikationsfähigkeit, hohes Maß an Einsatzbereitschaft und Umsetzungsstärke, Organisationstalent sowie Genauigkeit
  9. Geschick, Einfühlungsvermögen und Freundlichkeit im Parteienverkehr
  10. bei männlichen Bewerbern - abgeleisteter Präsenzdienst

Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen Tätigkeit bei einem angenehmen Betriebsklima interessiert sind, reichen Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung inklusive Lebenslauf, aller Ausbildungs- und Verwendungszeugnisse und der erforderlichen Nachweise bis spätestens Montag, 5. März 2018, 16 Uhr, unter Mitnahme der Personaldokumente in der Stadtamtsdirektion der Stadtgemeinde Bad Vöslau ein.