Blasorchester Bad Vöslau - BBV

Produkte und Dienstleistungen

Das Blasorchester Bad Vöslau, kurz BBV, besteht in seiner jetzigen Form seit dem Frühjahr 1999 und zählt mittlerweile zu einem der beliebtesten und mit 60 MusikerInnen auch zu einem der größten Musikvereine unserer Region.

Das BBV begeistert sein Publikum durch ein breitgefächertes Repertoire von Werken aus verschiedenen Stilepochen und unterschiedlicher Stilrichtungen. Die Konzertprogramme beinhalten sowohl traditionelle österreichische Musik als auch Melodien aus Musicals, Filmen und Popmusik.

Das Orchester wird von Musikschulleiter Christian Sauer musikalisch geleitet. Höhepunkt des Vereinsjahres ist das jährlich in der Thermenhalle Bad Vöslau stattfindende Herbstkonzert „BBV In Concert“.

Durch die enge Zusammenarbeit mit der Musikschule Bad Vöslau und der Stadtgemeinde Bad Vöslau erfreut sich das Orchester über einen überaus hohen Anteil an jungen Musikern.

Kontaktdaten

Anschrift:Hauptstrasse 14, 2540 Bad Vöslau
Öffnungszeiten: 
           
Telefon:0664-739 39 980
Email:johannsauer@gmx.at
Website:www.bbvlive.com
Kontaktperson:Johann Sauer - Obmann

DAS WAR BBV IN CONCERT 2016

DAS WAR BBV IN CONCERT 2016

Über einen großen Erfolg dürfen wir uns auch heuer wieder bei den beiden Konzerten „BBV in Concert“ freuen. Im vollbesetzten Konzertsaal präsentierte unser Orchester unter der musikalischen Leitung von Christian Sauer ein sehr abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzertprogramm.
Nach dem bekannten Marsch „Einzug der Gladiatoren“ und dem Konzertwalzer „Winterstürme“ von Julius Fucik sowie einem Arrangement von „Greensleeves stand im ersten Programmteil vor allem unser David Stadlbauer als Solist am Marimbaphon im Mittelpunkt. Er brillierte beim „Concertino für Marimba und Orchester“ von Alfred Reed mit einem sehr gefühlvollen Vortrag aber auch mit virtuoser Technik.
Im zweiten Teil war heuer das Streichorchester der Musikschule zu Gast. Das Orchester begeisterte das Publikum mit einer Sinfonia von Michael Hayden und mit der Darbietung der „Moldau“ von Bedrich Smetana, ergänzt von Bläsern des BBV. Danach stand das Streichorchester gemeinsam mit dem gesamten BBV auf der Bühne und präsentierte die Filmmusik zu „Star Wars“.
Ein weiterer Höhepunkt des Abends war das unterhaltsame Stück „Begegnungen“ für vier Alphörner und Blasorchester. Das Publikum war von unserem Konzertprogramm sehr begeistert und bedankte sich mit tosendem Applaus.
Das nächste Mal sind wir dann wieder bei den beiden Frühlingskonzerten am 25. März und 13. Mai 2017 im Kurzentrum zu hören.

INFORMATIONEN

INFORMATIONEN

Weitere Informationen unter: www.bbvlive.at oder unter www.facebook.com/blasorchesterbadvoeslau.