NÖ Landesverband für historisches Fechten (NÖ-LHF)

Produkte und Dienstleistungen

"Der NÖ Landesverband für historisches Fechten" befasst sich auf hohem sportlichen und wissenschaftlichen Niveau mit alten europäischen Kampfkünsten. In NÖ bestehen vier Vereine, die sich vor allem auf die Zeit des Spätmittelalters rund um 1500 konzentrieren. Der Landesverband hat seinen Sitz in Bad Vöslau und fördert alle Vorhaben, die sich mit dem historischen Fechten ernsthaft (und doch mit viel Spaß) auseinandersetzen wollen.

Die "historischen Fechter" legen dabei großen Wert auf Sicherheit, denn die sportliche Betätigung soll ja Spaß machen und keine Verletzungen verursachen. Gefochten wird daher mit passender Schutzausrüstung (Fechtmaske, geeignete Handschuhe, je nach Trainingszwecke weitere Schutzausrüstung wie Schienbeinschoner etc.) und mit zweckmäßigen "Schwertsimulatoren". Keinesfalls kommen scharfe Schwerter beim Training zum Einsatz, gefochten wird mit Holz- oder Kunststoffschwertern, Fortgeschrittene können auch "Fechtfedern" verwenden, die zwar aus Stahl , jedoch stumpf und elastisch sind.

Dabei wird auf alte und originale Fechtbücher zurückgegriffen, aus denen historisch belegte Techniken des Fechtens rekonstruiert werden. Dabei liegt der Schwerpunkt wiederum auf dem ritterlichen Fechten mit dem "Schwert zu anderthalb Hand", es werden aber auch "Langes Messer", "Dolch", "Schwert und Buckler" und Stangenwaffen sowie alte Ringer-Techniken "nebenbei" behandelt.

Wer sich für historische europäische Kampfkünste interessiert und einen rasanten, eleganten und dabei historisch korrekten Kampfsport sucht, ist bei den historischen Fechtern goldrichtig. Die Techniken und Künste der "alten Ritter" brauchen sich in keiner Weise hinter den bekannten asiatischen Kampfkünsten zu verstecken - die mittelalterlichen europäischen Fechter haben mindestens gleichwertige Techniken entwickelt. Es ist hochinteressant, diese alten Techniken wiederzuentdecken.

Kontaktmöglichkeiten historisches Fechten in NÖ:

Die Wölfe zu Dunkelstein, St. Pölten: training@woelfe-zu-dunkelstein.at

UNION INDES- historische europäische Kampfkunst NÖ/ Wien , Bisamberg: praesident-w@indes.at

Historisches Fechten Baden (bisher Nominibus Vacantes), Baden: info@hf-baden.at

 Österr. Fachverband für Historisches Fechten (Bundesorganisation): http://www.historisches-fechten.at/

NÖ Landesverband, Bad Vöslau: andreas.klingelmayer@badvoeslau.at

Hier geht es zu einem kurzen Video über "Historisches Fechten": http://www.youtube.com/watch?v=rm3cNiSF3Bo

Kontaktdaten

Anschrift:Langegasse 10/3, 2540 Bad Vöslau
(Postadresse)
Öffnungszeiten: nach telefonischer Vereinbarung                                                                  
Telefon:0664/8237809
Email:andreas.klingelmayer@badvoeslau.at
Kontaktperson:Andreas Klingelmayer (Obmann des Landesverbandes)