Altstoffsammelzentrum der Stadtgemeinde

Energiestraße 3, 2540 Bad Vöslau

Zutritt nur mit gültiger Bad Vöslau-Card!

Wegen der derzeitigen Situation ist das Altstoffsammelzentrum 
ab Samstag 28. März jeweils samstags 08:00 - 12:00 Uhr geöffnet , ausgenommen Karsamstag 11. April.
Donnerstags bleibt das ASZ geschlossen!

Weiterhin besteht die Möglichkeit alle vorgesehenen Abfälle zu entsorgen. Es werden aber nur wenige Mitarbeiter anwesend sein, welche Ihnen mit Sicherheitsabstand für Informationen behilflich sein werden. Hilfe beim Entladen ist nicht möglich. Die Einfahrt ins ASZ wird geregelt sein, so dass nicht mehr als drei Kunden im Gelände anwesend sind.

Wir danken für Ihr Verständnis im Fall von Wartezeiten.


April - September 2020

Donnerstag       

13:00 - 18:00 Uhr

Samstag

08:00 - 12:00 Uhr

Feiertag

geschlossen

Oktober 2019 bis März 2020

Donnerstag       

13:00 - 17:00 Uhr

Samstag

08:00 - 12:00 Uhr

Feiertag

geschlossen

Entsorgungsmöglichkeiten:

Sperrmüll (Hausmüll ist kein Sperrmüll!), Problemstoffe wie Altöle, Medikamente, Lacke, Farben, Säuren, Laugen, Batterien, Leuchtstoffröhren, Chemikalien u. dgl., Wertstoffe wie Weißglas, Buntglas, Textilien, Papier, Karton, Styropor, Aludosen;
Grünabfälle (Laub, Strauchschnitt, Gras, Baumschnitt), Bauschutt (max. 0,5 m³ zu € 5,–)

Sammlung von gebrauchten Kaffee- und Teekapseln*:

Kaffee- und Teekapseln erfreut sich steigender Beliebtheit. Anstatt der regulären Entsorgung über die Altmetallsammlung am Altstoffsammelzentrum (ASZ) bietet der GVA-Baden nun die Möglichkeit gebrauchte Kapseln und Tabs aus Aluminium kostenlos im ASZ abzugeben. Leisten Sie so einen Betrag zu deren Wiederverwertung.
Aluminium ist ein wertvoller Rohstoff, der es nicht nur vermag die flüchtigen Aromen zu wahren, sondern auch wiederverwertbar ist. Das Recycling der Kapseln ermöglicht so einen Verwertungskreislauf.
Bringen Sie Ihre Kaffee- und Teekapseln in das ASZ, der GVA-Baden sorgt dann für deren Weitergabe an eine Verwertungsfirma. Die Kapseln werden kostenlos übernommen und mittels Sammeltransportlogistik zu dem Tiroler Familienbetrieb Höpperger gebracht, wo die Trennung des Aluminiums von Kaffee- und Teerückständen durchgeführt wird. Das Aluminium wird wiederverwertet. In Aluminiumhütten wird das gewonnene Aluminium für die Produktion neuer Aluminium-Produkte verwendet. Kaffee- und Teesud werden über Fermentation zu Biogas umgewandelt, welches als alternativer Energieträger verwendet wird.
* Kapseln aus Aluminium
 

Einfahrt beim Altstoffsammelzentrum

Bad-Vöslau-Card verlängern lassen! Die Stadtgemeinde möchte daran erinnern, die Bad Vöslau-Card für die Einfahrt beim Altstoffsammelzentrum rechtzeitig zu verlängern, da die Schrankenanlage mit abgelaufenen Karten nicht geöffnet werden kann.

Telefonische Auskünfte über:
BereichTelefon
Grünes Telefon 76161-533
Kanal 76161-532
Lärmschutz 76161-530
Mülltrennung 76161-538
Naturschutz 76161-533 oder 538
Sperrmüllabfuhr 76161-533 oder 538
Umweltschutz 76161-533