Bauhofmitarbeiter/Bauhofmitarbeiterin Bauhof Bad Vöslau

Bei der Stadtgemeinde Bad Vöslau gelangt zum sofortigen Eintritt die Stelle als

Bauhofmitarbeiter/in (Maurer/in)

zur Besetzung.

Die Anstellung und Entlohnung erfolgt nach den Bestimmungen des NÖ Gemeinde-Vertragsbedienstetengesetzes 1976 (GVBG). Das Mindestgehalt beträgt auf Vollzeitbasis brutto € 1.915,50. Zulagen und/oder Mehrzahlungen erfolgen je nach Vordienst- und Ausbildungszeiten. Bei zufriedenstellender Dienstleistung kann auf unbestimmte Zeit verlängert werden. Die Anstellung als Gemeindearbeiter/in schließt auch alle Aufgaben der Altstoffsammelstelle ein.

Anstellungserfordernisse:

  1. österreichische Staatsbürgerschaft oder EU-Bürger
  2. Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  3. abgeschlossene Berufsausbildung
  4. körperliche und geistige Eignung (ärztliches Zeugnis nicht älter als sechs Monate – kann später beigebracht werden)
  5. unbescholtenes Vorleben (Strafregisterbescheinigung nicht älter als 3 Monate - kann später beigebracht werden)
  6. gültiger Führerschein der Klasse C von Vorteil
  7. bei männlichen Bewerbern – abgeleisteter Präsenzdienst oder Zivildienst

Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen Tätigkeit bei einem angenehmen Betriebsklima interessiert sind, reichen Sie bitte Ihre schriftliche Bewerbung inklusive Lebenslauf, aller Ausbildungs- und Verwendungszeugnisse und der erforderlichen Nachweise bis spätestens Freitag 7. Oktober 2022, 12 Uhr, per E-Mail an: stadtgemeinde@badvoeslau.at ein.

Der Bürgermeister:
DI Christoph Prinz