SCHULWEGPOLIZISTINNEN und SCHULWEGPOLIZISTEN GESUCHT!!!

Die Stadtgemeinde versucht seit geraumer Zeit die Gefahrenstelle vor der Volksschule Gainfarn zu entschärfen. Immer wieder kommt es dazu, dass Autofahrer bei Rot über die Ampel fahren. Es wurde erneut um Überprüfung der Situation durch die Verkehrsbehörde bei der BH Baden angesucht. Zusätzlich sollen SchulwegpolizistInnen bei dieser Fußgänger-Ampel für mehr Sicherheit unserer Kinder auf ihren täglichen Schulwegen sorgen. 

Foto: mit freundlicher Genehmigung der Stadtgemeinde Melk

Freiwillige, die den Kindern über die Hauptstraße helfen, auch tageweise, sind in der Früh zu Schulbeginn und/oder in den Mittagsstunden (jeweils ca. 20min) gesucht!

Die Ausbildung, die ca. 1,5 Stunden in Anspruch nimmt, erfolgt durch die Polizeiinspektion Bad Vöslau. Alle damit verbunden Kosten übernimmt selbstverständlich die Stadtgemeinde Bad Vöslau. 

Die SchulwegpolizistInnen sind im Rahmen der gesetzlichen Unfallversicherung (AUVA) für die Dauer der Tätigkeit versichert, weiters besteht für den Einsatz eine Haftpflicht- und Unfallversicherung durch das Land Niederösterreich. 

Unterstützen auch Sie die Initiative für mehr Sicherheit vor unseren Schulen und melden Sie sich bitte bei der Stadtgemeinde, Herrn Gerald Burger unter 02252/76161 DW533 oder schreiben Sie an stadtgemeinde@badvoeslau.at .