Stellenausschreibung Finanzverwaltung

Bei der Stadtgemeinde Bad Vöslau gelangt ein Dienstposten in der

Finanzverwaltung

zur Besetzung.

Der Aufgabenbereich umfasst die gesamte Finanzverwaltung, wie die laufende Verbuchung von Geschäftsfällen, den Steuern- und Abgabenbereich, das Mahnwesen und die Mitarbeit im Zuge der Umstellung zur VRV2015 sowie die Mithilfe bei der Erstellung des Voranschlages und des Rechnungsabschlusses.

Allgemeine Aufnahmeerfordernisse:

  1. Österreichische Staatsbürgerschaft oder der europäischen Union
  2. Deutsche Sprache in Wort und Schrift
  3. Unbescholtenheit

Unbedingt erforderlich sind ein Maturaabschluss sowie Berufserfahrung im Bereich Buchhaltung.

Erwünscht:

  1. Erfahrung im Bereich Bilanzierung.
  2. Kenntnisse Personalverrechnung.
  3. Kenntnisse im Bereich Steuern und Abgaben.
  4. Kenntnisse in K5-Finanz.
  5. Die Bereitschaft zur erfolgreichen Ablegung der Dienstprüfung (innerhalb von 3 Jahren).
  6. Teamfähigkeit sowie eine rasche Auffassungsgabe. 

Die Tätigkeit wird auf Basis einer Vollbeschäftigung (39 Wochenstunden) nach den Bestimmungen des NÖ Gemeindevertragsbedienstetengesetzes 1976 (vorerst befristet und kann bei zufriedenstellender Dienstleistung auf unbestimmte Zeit verlängert werden) durchzuführen sein. Der Beginn des Dienstverhältnisses wäre umgehend gewünscht. 

Wenn Sie an dieser abwechslungsreichen Tätigkeit mit hoher Eigenverantwortung, flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit zur Fort- und Weiterbildung bei einem angenehmen Betriebsklima interessiert sind, reichen Sie bitte Ihre ausführlichen Bewerbungsunterlagen (inklusive Lebenslauf, aller Ausbildungs- und Verwendungszeugnisse und der erforderlichen Nachweise) bis spätestens Mittwoch, 29. Mai 2019, 12 Uhr, unter Mitnahme der Personaldokumente in der Stadtamtsdirektion der Stadtgemeinde Bad Vöslau ein oder richten Sie Ihre Bewerbung per E-Mail an stadtgemeinde@badvoeslau.at. Für etwaige Rückfragen steht Ihnen Herr René Gneist, M.A. (DW 521) zur Verfügung.

Der Bürgermeister:

DI Christoph Prinz  

Bad Vöslau, am 26. April 2019      

Ausschreibung zum donwloaden [PDF]