Trockenrasenpflege 2018

1.113 Arbeitsstunden für Sonnenweg-Trockenrasen und Harzberg-Steinbruch!

Die bunt blühenden Trockenrasen entlang des Sonnenwegs sind außerordentlich wertvolle, EU-weit geschützte Lebensräume mit einer Vielzahl von seltenen Tieren, Pilzen, Flechten und Pflanzen. Sie zählen zu den Hochburgen der Artenvielfalt in Europa. Ein weiteres Vöslauer Naturjuwel ist der Harzberg-Steinbruch mit seiner von weitem sichtbaren, imposanten Felswand und Lebensraum von Smaragdeidechse, Mauereidechse, Uhu und Kolkrabe.

Alle diese Flächen haben eines gemeinsam: sie brauchen regelmäßige Pflege durch den Menschen, um nicht zuzuwachsen.

Auch heuer leisteten insgesamt 282 engagierte Helferinnen und Helfer ganze Arbeit bei der wichtigen Entbuschung - erstmals betreut von den Biologinnen und Biologen des Landschaftspflegevereins Thermenlinie. Mit vollem Eifer mit dabei waren die Schülerinnen und Schüler der VS Gainfarn mit den Klassen 1a, 1b, 2a, 2b, 3a, 3b, 4a und 4b und der VS Bad Vöslau mit den Klassen 2a, 2b, 2c, 3b und 4a. Große Unterstützung kam auch wieder von Asylwerber aus Bad Vöslau, Möllersdorf und Baden. Neben dem Schneiden und Aushacken der Gebüsche wurde im Harzberg-Steinbruch auf der vom Biosphärenpark Wienerwald Management im Sommer gemulchten Hangfläche eine artenreiche Wildkräuter-Blumen-Mischung angesät, die noch mehr Schmetterlingen, Wildbienen und andere Insekten Lebensraum bieten soll.

Auch für nächstes Jahr gibt es schon wieder Pläne für die Pflege. Für das Frühjahr haben sich die Pfadfinderinnen und Pfadfinder aus Bad Vöslau angesagt und die Pflegetage im Herbst sind für 2. bis 5. Oktober 2019 fixiert. Tragen Sie sich jetzt schon einen Tag im Kalender ein, an dem SIE mithelfen, die Naturjuwele von Bad Vöslau zu erhalten, denn jede helfende Hand zählt!

Infos erhalten Sie unter office@landschaftspflegeverein.at oder 0650/65 19 783

Foto: C LPV I. Drozdowski